© sifotography | 123rf.com

Das Leben zum Besseren wandeln

Lange Zeit dachte ich, dass es für mich nicht wirklich möglich ist, mein Leben zum Besseren zu wandeln. Ich hatte alles ausprobiert, sämtliche Methoden, die ich kannte, aber nichts schien den entscheidenden Durchbruch zu bringen. Ich war nicht glücklich, sah auch nicht wirklich die Chance, da irgendwie hin zu kommen, hatte immer zu wenig Geld und meine letzte Ehe war für mich wirklich keine gute Erfahrung. Ich dachte, für alle funktioniert es irgendwie, nur ich bin dauerhaft unzufrieden und bekomme es einfach nicht hin. Irgendetwas an mir muss total verkehrt sein.

Weil mir nichts Besseres mehr einfiel, nahm ich an einem Onlinejahrestraining teil, in der Hoffnung doch noch den Schlüssel zum ewigen Glück zu finden. Nach drei Monaten war ich so gelangweilt von den ewigen Wiederholungen und immer gleichen Techniken, die irgendwie für alle was zu bewirken schienen, aber für mich nicht. Ich fühlte mich schon wieder komplett verkehrt.
Beim Stöbern im Forum stieß ich auf einen Teilnehmer, der ganz andere Dinge machte und postete. Und auf seiner Website stieß ich dann auf etwas, wovon ich noch niemals gehört hatte und was mich sofort ansprach.
Ich fuhr also hin, um ein Access Bars Seminar zu besuchen. Am Abend nach dem Kurs saß ich im Zug und es war, als wenn Puzzleteile zusammen gefügt werden. Die Veränderung hatte endlich begonnen.

Was mich bis zu dem Zeitpunkt davon abgehalten hatte, dass sich mein Leben wirklich verwandeln konnte, waren meine eigenen festgefahrenen Ansichten über mich, die Welt und das Leben selbst.

Und wie viele Ansichten hast du, wie du bist, was du bist und wie du zu sein hast? Was wäre, wenn hinter all diesen Ansichten das wunderbare Geschenk auf dich wartet, das du wirklich bist?
Was wäre, wenn wir alle so wunderbare Geschenke für diese Welt wären, wenn jeder einzigartige Fähigkeiten hätte, die niemand sonst hat? Wäre es nicht egoistisch, diese Fähigkeiten der Welt vorzuenthalten?

Und was, wenn diese Fähigkeiten weit über das hinaus gehen würden, was unser eingeschränkter Verstand sich überhaupt vorstellen kann, weil vielleicht gerade auch du hier bist, um das Neue in dieser Welt zu kreieren.

Wie spannend, aufregend, voller Freude und beglückend kann das Leben sein, wenn du ganz du selber bist? Wenn es dir möglich ist, dann erspüre mal die Energie, die du bist, wenn du ganz du selber bist und ziehe diese dann in deinen Körper. Wie fühlt sich das für dich an?

Es gibt noch eine Menge Werkzeuge, die dir hilfreich auf deinem Weg sein können. Das Schöne ist, auf deinem Weg zu dir gibt es niemanden, der dir sagen kann, was richtig und was falsch für dich ist. Es geht wirklich darum, wieder in dein eigenes Wissen einzutauchen und zu sehen, was für dich funktioniert. Solange, bis du wieder voller Freude das Leben so lebst, wie du es dir wirklich wünschst.

Rosmarie Manz, Access Consciousness®
0551 38899073 | www.rosmariemanz.de