© kelly-sikkema| unsplash.com

Eltern werden

Die Zeit der Schwangerschaft ist für werdende Eltern eine besondere Zeit, eine Zeit der Veränderung und neuen
Herausforderungen.

Besonders für die werdende Mutter. Das Körpergefühl und der Bauchumfang verändern sich. Durch die Schwangerschaft sammelt sich vermehrt Energie im Bauchraum. Es erfordert eine Anpassung der Psyche an diese Veränderungen. Manchmal kann sich das in Form von Spannungen, Unsicherheit etc. äußern. Die Hara Awareness Massage für Schwangere bietet spezielle Aufmerksamkeit und Einfühlungsvermögen, um den Bedürfnissen der werdenden Mutter und des heranwachsenden Kindes gerecht zu werden.

Durch achtsame Berührung und Kommunikation kann Ungelöstes ins Bewusstsein auftauchen und die Spannung auflösen.
Auf diese Weise kann schon vorgeburtlich eine gesunde Bindung zwischen Mutter und Kind entstehen. Die Hara Awareness Massage fördert die Wahrnehmung eigener Bedürfnisse und unterstützt so ein Gleichgewicht zwischen Selbstfürsorge und Sorge für das Baby zu finden.
Die Technik der Hara Awareness Massage ist eine sanfte Methode, um den Energiefluss im Becken, Bauch und den Beinen ins Gleichgewicht zu bringen und das allgemeine Wohlbefinden zu stärken.
Hara bedeutet im Japanischen ‚Bauch’. Sein Energiezentrum liegt circa fünf Zentimeter unterhalb des Bauchnabels und wird als die „Quelle des Lebens“ bezeichnet. Indem wir Kontakt zum Hara aufnehmen verbinden wir uns mit der Stille und Kraft unserer Mitte.
In dieser Stille kann die werdende Mutter der Präsenz des ungeborenen Kindes begegnen. Sie ist die Basis für eine gute Bindung nach der Geburt.

Die Hara Awareness Massage bietet auch die Möglichkeit eigene pränatale Prägungen der werdenden Mutter zu lösen. Einzelne Massagen bauen Spannungen im Körper ab und fördern einen gesunden Energiefluss. Als Begleitung während der Schwangerschaft empfehlen sich regelmäßige Sitzungen.
Nach traumatischer (Kaiserschnitt) oder schwieriger Geburt ist oft der Kontakt zum eigenen Bauch gestört. Es können auch Schwierigkeiten in der Beziehung zum Partner oder zum Kind auftauchen. Körperarbeit mit der Hara Awareness Massage und lösungsorientierte Kommunikation helfen traumatisch bedingte Spannungen im Nervensystem zu entladen.

Auch bei unerfülltem Kinderwunsch kann die Hara Awareness Massage, falls keine medizinischen Ursachen zu Grunde liegen, die Rezeptivität des Körpers erhöhen oder die Akzeptanz falls ein Kinderwunsch sich nicht erfüllen kann.

Astrid Rashnu Dietrich, Heilpraktikerin für Psychotherapie
Zertifiziert Hara Awareness® Massage seit 15 Jahren
0176 – 504 566 33