Bildnachweis: Edelgard Wedler
21. August 2018 • 18:30 Uhr
Besprechen

Das „Besprechen“ von Warzen, Gürtelrosen, Hautkrankheiten usw.

… ist eine uralte Methode. Auch heute schicken manche Hautärzte, wenn sie z.B. bei Gürtelrose nicht mehr helfen können, ihre Patienten zu einer “Besprecherin”.

Das Besprechen von Krankheiten ist eine uralte Form der geistigen Heilung. Früher fand man in jedem Dorf eine weise Frau, die diese Gabe hatte. Die Wurzeln des „Besprechens“ lassen sich nicht exakt zurückverfolgen.

In vielen Regionen Deutschlands, insbesondere in ländlichen Gebieten, ist das „Besprechen“ durchaus sehr bekannt. Grundsätzlich kann jede Krankheit besprochen werden. Erkrankte ein Kind oder ein Tier, so wurde noch in den 50er Jahren der/die „Besprecher/in“ an das Krankenbett gerufen.

Edelgard Wedler bespricht seit mehr als 20 Jahren. Traditionell wurde die Gabe des Besprechens in der Familie weitergegeben. Als eine von wenigen Menschen in Deutschland ist sie befähigt Einweihungen auch bei Personen außerhalb der Familie vornehmen zu dürfen. Energetisch-spirituelle Arbeit bedeutet ihr sehr viel. Gemeinsam mit ihrem Sohn Wolfgang bietet sie im Heilzentrum Oststadt Behandlungen und Seminare an.

Erleben Sie einen spannenden Vortrag, der vielleicht Ihr Leben verändern wird!

60 min Vortrag
im FZH Lister Turm, Walderseestr. 100
Hannover – List

Referentin:
Edelgard Wedler
Heilzentrum Oststadt

Tel. 0511 / 640 9 540

www.heilzentrum-oststadt.de