3. Auflage der FairGoods & Veggienale mit Partnermesse „Grünes Geld“ - Fair, ökologisch, vegan: Auf ins grüne Leben!
10. - 11. März 2018
Hannover Congress Centrum

3. Auflage der FairGoods & Veggienale mit Partnermesse „Grünes Geld“ – Fair, ökologisch, vegan: Auf ins grüne Leben!

Wie kann ich im Alltag nachhaltiger leben und mich vegan und gesund ernähren? Bei der FairGoods und Veggienale dreht sich alles um diese und weitere Fragen zur ökologischen und veganen Lebensweise. Rund 100 Aussteller präsentieren am 10. und 11. März 2018 im Hannover Congress Centrum (HCC) am Theodor-Heuss-Platz 1-3 Angebote aus den Bereichen regionale Bio-Vielfalt, Upcycling, ethische Finanzen, grüne Mode, alternative Mobilität, erneuerbare Energien und gesunde Ernährung. Daneben gibt es spannende Vorträge, Workshops, Bühnenshows und Mitmachaktionen rund um die Themen Nachhaltigkeit und Veganismus. Erstmals ist die Messe „Grünes Geld“ als Partner dabei.

Daniel Sechert, Gründer der deutschlandweit stattfindenden Messekombi erklärt: „Bereits heute gibt es in nahezu allen Lebensbereichen bessere Alternativen für ein nachhaltiges Leben. Darüber wollen wir aufklären, informieren und für einen bewussteren Konsum werben und die Vorzüge pflanzenbasierter Ernährung aufzeigen.“ Laut aktuellen Studien würde rund ein Drittel der Verbraucher*innen mehr vegetarische Angebote im Einzelhandel begrüßen. Gut ein Viertel wünscht sich sogar mehr vegane Alternativen.

Die Besucher*innen dürfen sich u.a. auf Unikate aus Recyclingmaterialien, Bio-Kosmetik, neueste Öko-Mode-Trends oder bio-vegane Köstlichkeiten zum Probieren freuen. Außerdem gibt es vegane Kochshows, interaktive Ernährungsworkshops und spannende Fachvorträge. Für Kinder sind verschiedene Theateraufführungen sowie Puppenbasteln am Samstag und Sonntag geplant. Das vollständige Programm und alle Aussteller werden im Februar auf www.fairgoods.info sowie www.veggienale.de veröffentlicht. Das Agenda21- und Nachhaltigkeitsbüro der Stadt Hannover und das HCC sind wie bereits im Vorjahr Kooperationspartner.

Erstmals  bildet das Thema Finanzen einen Schwerpunkt auf der FairGoods, so präsentieren sich auf der parallelen Partnermesse „Grünes Geld“ Finanzdienstleister mit Angeboten rund um nachhaltige Kapitalanlagen und Investments.

Informationen für Besucher*innen:

Die Öffnungszeiten sind Samstag 10. März und Sonntag 11. März 2018 jeweils von 11.00 bis 18.00 Uhr. Der Eintritt kostet an den Tageskassen 10,00 EUR für Erwachsene, 8,00 EUR ermäßigt. Im Online-Vorverkauf gibt es die Tickets ab 5,00 EUR. Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre haben freien Eintritt.

Internet www.fairgoods.info und www.veggienale.de sowie www.gruenes-geld.de