© spanishalex | Dreamstime.com

Therapeutic Lomi – Prozessorientierte hawaiianische Körperarbeit • Lomischule Hameln Sarah Hütt

Wo liegt der Unterschied zwischen Therapeutic Lomi und Lomi Lomi Nui Massage?

Die therapeutische hawaiianische Körperarbeit ist ein ganzheitliches System um sehr starke transformative Prozesse in Körper, Geist und Seele einzuleiten. Sarah Hütt läßt in der Therapeutic Lomi ihr Wissen verschiedener Lomi-Stile zusammenfließen, die eine effektive Methode der Körpertherapie darstellen. Sie grenzt sie sprachlich bewusst von der fließenden hawaiianischen Lomi Lomi Nui Massage ab, da der Ansatz hierbei ein anderer ist.

Die Therapeutic Lomi ist keine sanfte Wellnessmasage, sondern eine Tiefengewebsarbeit, die bis in die tiefe Knochenebene hineinwirkt. Die Knochen „Iwi“ waren den Hawaiianern heilig und das „Ha`iha ` i iwi“ – das Richten der Knochen, sowie die Knochenkommunikation zum Lösen von alten Speicherungen der erlebten Traumata, wurde von einigen „Kahunas“ (Hütern für altes Wissen), beherrscht. Durch diese sehr tiefe Körperarbeit wird die blockierte Lebenskraft aus den Knochen wieder zum Zirkulieren gebracht. Das Gewebe wird hierbei Schicht für Schicht bis in die Tiefe durchdrungen und die Energie im Knochen ausgeglichen. Eine Art feinstoffliche Wahrnehmung und eine sehr klare Heilungsintention führen den Therapeuten dabei.

Bei dieser körperorientierten Technik werden geistig-seelische Blockaden, die sich im Körper manifestiert haben, erkannt und gelöst. Das zieht Traumaheilung auf allen Ebenen mit sich. Außerdem können verschiedene Lomi-Streichungen gezielt bei körperlichen Beschwerden wie zum Beispiel nach einem Schlaganfall eingesetzt werden. – In der Therapeutic Lomi wird mit sehr viel Druck und anschließenden sanften Streichungen gearbeitet um unter anderem Traumata auf der Zellebene zu lösen. Diese tiefe Art der Massage befasst sich unter anderem mit dem Traumamuskel „Psoas“.

Die Hawaiianer lesen den Körper in einer bestimmten Art und Weise und können so körperliche Beschwerden mit emotionalen Ereignissen in einen energetischen Zusammenhang bringen. Gestaute Energie wird in den Muskeln gezielt aufgespürt und über verschiedene Druckpunkte gelöst. Dadurch kommen zum Teil sehr starke körperliche und emotionale Prozesse in Gang, die der Therapeut begleitet, damit sich neue Zellinformationen integrieren können.. Wer sich starke Veränderungsprozesse im Leben wünscht, der sollte die Seele nicht ausschließlich durch mentale und energetische Verfahren therapieren, sondern die körperliche Ebene mit einbeziehen.

Sarah Hütt, Leiterin der Lomischule Hameln, arbeitet seit 16 Jahren mit hawaiianischer Körperarbeit in den verschiedenen Familientraditionen der Inseln. Sie und ihr Ehemann Marco bieten jährlich spirituelle Hawaiireisen an.

In der Lomischule Hameln können Sie, neben der Lomi Lomi Nui Massage, auch die therapeutische Lomi erlernen. Hierzu werden verschiedene Retreats angeboten:

– Therapeutic Lomi „Bodyreading“

– Therapeutic Lomi „Heilige Baucharbeit“

– Therapeutic Lomi „Aumakua Lomi“

(Ahnenarbeit auf Körperebene)

– Kieferbalance durch Lomi Lomi

– Therapeutic Lomi „Healing breath“

– „Backwalk“ Training und symptombezogene Körperarbeit

Sarah Hütt

Erichstraße 2, 31785 Hameln

Te.: 05154-707587

www.lomischule.de